Raiffeisenbank Stauden zeigt sich in Mickhausen frisch und modern

Bürgermeister Hans Biechele freut sich sehr über die Entscheidung, dass die Bank am Standort Mickhausen festhält – über 300 Besucher begutachten die frisch renovierte Bank am Tag der offenen Tür

15. Dezember 2019

Mickhausen
Nach nur vier Monaten Umbauzeit erstrahlt die Geschäftsstelle Mickhausen der Raiffeisenbank Stauden eG im neuen Glanz. Mit dieser Investition setzt die Bank laut Vorstand Thomas Walter auch ein ganz klares Zeichen, weiter in der Region ganz nah am Kunden bleiben zu wollen. Bei einem kleinen Festakt konnten sich zahlreiche Kunden und Interessierte am Tag der offenen Tür gleich einen ersten Eindruck über die frisch renovierte Zweigstelle machen.

In Mickhausen ist die Wartezeit auf einen Bankbesuch endlich vorbei: In den letzten vier Monaten wurde die Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Stauden grundlegend saniert, modernisiert und technisch auch auf den neuesten Stand gebracht. Für Mitglieder und Kunden wurden somit modernste Rahmenbedingungen für Service und Beratung geschaffen. Sogar eine kleine Dorfbücherei ist im Wartebereich angedacht, wo Bücher frei eingebracht, geliehen oder auch getauscht werden können. Am Tag der offenen Tür hießen die beiden Vorstände Walter Knoll und Thomas Walter sowie Prokurist Dominic Lauter mit ihren Mitarbeitern über 300 Gäste zur offiziellen Eröffnung herzlich willkommen.

Nachdem Pater Joji die Räume eingeweiht hatte, freute sich Bürgermeister Hans Biechele in seinem Grußwort über die Entscheidung der Bank, am Standort in Mickhausen festzuhalten: „Wir sind dankbar, dass die Raiffeisenbank Stauden weiter in unseren Ort investiert und so auch zur Attraktivität Mickhausens beiträgt“. Für Vorstand Thomas Walter ist der Umbau ein klares Bekenntnis zur Strategie der Raiffeisenbank Stauden, in der Region präsent und damit die Nähe zu den Kunden weiter aufrecht erhalten zu wollen. „Klar ist, dass wir in den jetzigen Zeiten, so leid uns dies auch tut, nicht jede kleine Zweigstelle erhalten können. Aber wir sind bestrebt, dass für jeden Kunden eine Geschäftsstelle in unmittelbarer Nähe ist. Hier in Mickhausen soll so die neue Heimat für Kunden aus Mickhausen sowie Waldberg und Kreuzanger werden“, führte Walter weiter aus. Danach durften die zahlreichen Besucher die Geschäftsstelle begutachten und sich bei den Mitarbeitern über die Neuerungen informieren. Dazu hatte die Bank ein abwechslungsreiches Programm mit Essen, Getränke, Gewinnspiel sowie Musik mit den Schmuttertaler Musikanten organisiert.

Ab Montag, 16. Dezember hat nun die Geschäftsstelle Mickhausen wieder drei Mal in der Woche geöffnet. An den anderen Tagen finden Beratungen nach Vereinbarung statt.  In der SB-Zone stehen den Kunden künftig ein Geldautomat für Ein- und Auszahlungen sowie ein Serviceterminal für Auszüge und Überweisungen zur Verfügung.

Öffnungszeiten ab Montag, 16.12.2019:

  vormittags nachmittags
Montag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dienstag Beratung nach Vereinbarung Beratung nach Vereinbarung
Mittwoch 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr Beratung nach Vereinbarung
Donnerstag Beratung nach Vereinbarung Beratung nach Vereinbarung
Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
 
Selbstverständlich beraten wir Sie gerne und flexibel auch außerhalb unserer Öffnungszeiten. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin.
Beim Tag der offenen Tür freuten sich Vorstandsvorsitzender Walter Knoll, Prokurist Dominic Lauter, Architekt Ralf Geschwendner, Bürgermeister Hans Biechele, Vorstand Thomas Walter und Pater Joji (v.l.) über eine erfolgreiche Wiedereröffnung der Geschäftsstelle Mickhausen