Volltreffer: Raiffeisenbank Stauden unterstützt Schützenvereine

11.200 EUR werden unter 16 Schützenvereinen aufgeteilt

Es ist schon Tradition, dass die Raiffeisenbank Stauden eG am Jahresanfang Vereine oder gemeinnützige Gruppierungen mit einer Geldspende unterstützt. In diesem Jahr durften sich die Schützenvereine aus dem Geschäftsgebiet über eine Spende von insgesamt 11.200 EUR freuen. Das Geld stammt aus dem Reinertrag des Gewinnsparens.

Die Vorstände Walter Knoll und Thomas Walter begrüßten zur Spendenüberreichung 16 Schützenvereine aus dem Geschäftsgebiet. "Die Vereine leisten eine wichtige Arbeit in gemeinnütziger, gesellschaftlicher und sozialer Hinsicht", lobte Walter Knoll. Und so freue er sich, in diesem Jahr die Schützen aus Aretsried, Fischach, Grimoldsried, Habertsweiler, Könghausen, Kreuzanger, Langenneufnach, Mickhausen, Mittelneufnach, Reichertshofen, Reitenbuch, Scherstetten, Siegertshofen, Tronetshofen, Walkertshofen und Wollmetshofen unterstützen zu dürfen.

Die Raiffeisenbank Stauden eG unterstreicht damit auch ihre Nähe zur Region und hält an der langjährigen Tradition zur Förderung gemeinnütziger und ehrenamtlicher Institutionen fest. Die Förderung der Vereine, wie auch der kirchlichen und sozialen Einrichtungen im Geschäftsgebiet der Bank gehört gemäß Vorstand Walter Knoll zum Selbstverständnis der Bank.

Somit konnte das Motto des VR-GewinnSparens wieder in die Tat umgesetzt werden:
Sparen-Helfen-Gewinnen - Monat für Monat.

Die Vorstände der Schützenvereine freuten sich über die Spende